Happy cleansing für unreine Haut

Jede Haut hat ihre eigene Signatur. Verschieden grosse Poren, die gegeben sind. Man kann aus einer grossporigen Haut keine kleinporige machen und umgekehrt auch nicht. Auch wenn das einige Kosmetikhersteller versprechen, habe ich das noch nie gesehen  ;) Was man tun kann ist die Talgproduktion zu regulieren und somit die Poren etwas kleiner scheinen lassen. 

Oft werden für die unreine Haut die falschen oder zu scharfe Reinigungsprodukte verwendet. Einfach erklärt wird der natürliche Säureschutzmantel, auch Hydrolipidfilm genannt, der u.a. aus Schweiss und Talg besteht gestört. Daraus können eine Austrocknung der Haut, Rötungen, Juckreiz und Hautinfektionen entsten und die Talgdrüsen produziert mehr Fett, damit die Hautoberfläche wieder einen Schutzfilm drauf hat.  Es ist schwierig aus diesem Kreislauf heraus kommen, wenn man die unpassende Reinigung bunutzt. 

Meiner Meinung nach ist eine gute Reinigung das A und O für eine gesunde Haut. 

  • Reinigt euer Gesicht morgens und abends! Jeden Tag, egal ob ihr noch im Ausgang wart oder mal keine Lust dazu habt, jeeeeedeen Tag zwei mal!! Eure Haut arbeitet auch in der Nacht und scheidet verschiedene Stoffe u.a auch Schweiss und Talg ab. Darum empfehle ich auch etwas Cleanser zu benutzen wenn ihr euer Gesicht morgens wascht. 


  • Falls ihr Sonnencreme oder viel Make-up benutzt, wendet ihr die Double-Cleanse Methode an. Dabei wird die Haut zwei mal hintereinander gereinigt mit dem Produkt das ihr habt oder zuerst mit einem Öl oder Cleansing Balm und dann mit der Milch oder dem Gel.


  • Anstatt Tonic könnt ihr ein Hydrolat verwenden. (Ein Hydrolat ist der wässrige Anteil bei der Gewinnung von ätherischen Ölen.) Hydrolate werden nach der Reinigung aufgesprüht um die Haut zu befeuchten, zu erfrischen und wenn ihr ein Pflanzenöl verwendet, dieses mit der Haut zu verbinden. Man kann es auch über das Make-up sprühen, um den Puder zu fixieren und die Haare haben auch freude daran ;))


  • Ich bin ein absoluter Fan von den Konjac Sponges. Der Konjac Sponge oder Konjacschwamm besteht zu 100% aus der Konjacwurzel (Konnyaku). Konjac ist eine Pflanzenfaser und von Natur aus reich an Feuchtigkeit, wirkt auf natürliche Weise alkalisch und gleicht dadurch den Säuregehalt der Haut aus. Der Schwamm eignet sich hervorragend um Hautunreinheiten zu beseitigen. Die einzigartige Netzstruktur des Schwammes massiert die Haut sanft und regt die Durchblutung sowie die Neubildung von Hautzellen an. Den Schwamm kann man täglich nach der Reinigung mit oder ohne Produkt anwenden. 

konjacspongefacialpufffrenchgreenclayjpgkonjacspongebamboocharcoalfacialpuffnewfireworksjpg

  • Watte braucht ihr nicht, wenn ihr ein Reiniger ohne Mineralöle verwendet. Diese dient nur dazu, damit ihr zu viel Tonic braucht um den Mineralölfilm zu entfernen.


Nun ist die Haut gut vorbereitet, um folgende Produkte aufzunehmen. Achtet bei unreiner und zu Akne neigender Haut, das sie genügen Feuchtigkeit und auch Fett bekommt. Ich behandle unreine Haut und Akne gerne mit Pflanzenölen. Dies ist anfangs ein bisschen ungewohnt für meine Kunden, aber es funktioniert. 

Vermeidet unbedingt Mineralöle und Silikone in all euren Produkten! Diese sind wie folgt Deklariert auf euren Verpackungen : Paraffinum Liquidum, Petrolatum (Vaseline), Mineral oil, Cera microcristallina, Microcristalline wax, Ozokerit und für Silikon  Dimethicone, Methicone oder Polysiloxane. Falls ihr Mineralöl in euren Produkten habt, wird eure Haut Mühe haben sich zu balancieren. 


Happy cleansing, eure Karin